11. Burger Bismarckturmlauf - Schlammschlacht

Der 11. Burger Bismarckturmlauf am heutigen Sonntag lief im wahrsten Sinne des Wortes im Wasser. Genau wie es die Wetterdienste vorhergesagt hatten, fing es gegen 09.30 Uhr an zu regnen. Hier muss man an alle Organisatoren und Helfer ein riesengroßes Lob aussprechen, die trotz dieser widrigen Bedingungen, für die 246 Finisher auf den 4 Strecken, eine super EOC-Veranstaltung durchgeführt haben. Die Siegerehrung wurde kurzerhand in die Räumlcihkeiten des ORG-Büros verlegt und damit im Trockenen abgehalten. Die Strecke war naß, aber gut zu belaufen. Der Bismarckturm grüßte die Läufer mit eine Flagge auf dem Turm und auch die enge Wende beim Herunterlaufen von der Turmanhöhe zur Straße Richtung Ziel waren gut gesichert. Alles in allem hat es den Läuferinnen und Läufern trotz des Wetters viel Spaß gemacht.