Elbelauf in Grieben - wie immer ein tolles Laufevent

Wie immer herrschte heute in Grieben eitel Sonnenschein. Bei Temperaturen um die 20° C war es fast schon ein wenig zu warm, auf dem Streckenteil im schattigen Wald jedoch erträglich. Besondere Spannung versprach in diesem Jahr, nach dem Stand der Anmeldungen, die Mannschaftswertung des Elbelaufes. Die Seriensieger aus Angern hatte sich nicht so zahlreich in die Startlisten eingetragen wie in den Vorjahren. Bis Mitte der Zieleinläufe des 12,4 km Laufes blieb das Ergebnis offen. Die Führung wechselte temporär zwischen dem gastgebenden SV Grieben 47 und dem Tangermünder LV. Das bessere Ende hatte die Griebener und behielten damit den neuen Mannschaftspokal zu Hause.


In der Wertung unserer Laufserie haben sich nach der nunmehr bereits 12. Veranstaltung 105 Sportlerinnen und Sportler platziert. Am kommenden Sonntag, den 28. Mai geht es bei uns in Demker mit dem Kampf um die Punkte weiter.