Willkommen bei der Auswertung unserer Laufserie

ELBE-OHRE-CUP 2018

Die Sommerpause ist vorbei - Start in die zweite Saisonhälfte heute in Gardelegen. Bei angenehmen Temperaturen knapp über der 20°C-Grenze am Morgen gingen insgesamt 211 Starterinnen und Starter auf die 4 beim 10. Einzo-Itagaki-Pokallauf angebotenen Strecken. Bei der Jubiläumsauflage war, wie beim ersten Lauf im Jahre 2009, der Namensgeber Eizo Itagaki und Gattin, extra aus dem fernen Japan angereist und ehrte die Läueferinnenund Läufer bei der Siegerehrung. 


Nach der 16. Veranstaltung unserer Laufserie ist die 200er Marke der Qualifizierten erreicht. Bei noch 11 ausstehenden Läufen ist hier natürlich das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. So ist es auch in der Mannschaftswertung, die in diesem Jahr aber wesentlich offener und interessanter erscheint. In Gardelegen haben die Kernigen Altmärker der Platz an der Sonne erobert, dicht gefolgt von den punktgleichen Schackenslebenern und dem LTV Genthin.  

Bernd Ebert

 


Ergebnisse nach dem 16. Wettbewerb:


10. Eizo-Itagaki-Pokallauf


die nächste Veranstaltung:

am Samstag, 18. August     16. Sudenburg-Lauf

am Sonntag, 26. August        2. Lüderitzer Windparklauf

am Sonntag, 02. September  2. Parchener Fiener Cross